Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2021 angezeigt.

Briefe schreiben (Niveau A)

Briefe und E-Mails sind eine wichtige Form zu kommunizieren. Deshalb muss man es schon seit den ersten Stufen üben. Außerdem ist es häufig, dass man einen Brief oder eine E-Mail in einer Prüfung zum Deutsch-Zertifikat schreiben muss. Aus diesem Grund finden Sie hier ein paar Tipps dazu.  Vor dem Schreiben Bevor Sie den Brief schreiben, müssen Sie die folgenden Punkte überlegen. - An wen schreiben Sie?  - Sprechen Sie die Person formell oder informell an? Mit diesen Informationen können Sie schon die passende Anrede und den passenden Gruß wählen.  formell Anrede Sehr geehrter Herr... Sehr geehrte Frau ... Sehr geehrte Damen und Herren, Gruß Mit freundlichen Grüßen informell Anrede Lieber ... Liebe ... Gruß Viele Grüße Herzliche Grüße Liebe Grüße Schreiben Sie den Text für eine Prüfung? Lesen Sie alle die Punkte in der Aufgabe. Schreiben Sie zu jedem Punkt mindestens ein bis zwei Sätze.  Beim Schreiben Auf Deutsch ist es schön, wenn die Sätze mit verschiedenen Elementen anfangen. Also, b

Kasus

Passt hier Nominativ, Akkusativ, Dativ oder Genitiv? Diese Frage stellt man sich oft als Deutschlerner, aber was sind sie denn und wozu braucht man sie? Darum geht es in diesem Blogeintrag.  Nominativ, Akkusativ, Dativ und Genitiv sind Kasusformen. Der Kasus ist die Form von Nomen je nach Funktion im Satz. Die Funktion kann vom Verb, von einer Präposition oder von einem anderen Nomen bestimmt werden. Also, der Kasus markiert, was ein Nomen im Satz macht.  Nominativ Vor allem verwendet man Nominativ für das Subjekt im Satz. Also, das Element, dem die Konjugation vom Verb entspricht, wird im Nominativ. Also, Nominativ wird am meisten vom Verb bestimmt.  Zum Beispiel: Wir spielen Fußball. Hier entspricht die Konjugation 'Wir'. Außerdem, man sich fragt, wer die Tätigkeit 'spielen' macht, kann man sehen, dass es mehr Sinn hat, dass 'wir' das Subjekt ist (für weitere Informationen siehe  Nominativ vs. Akkusativ ) Form Die Artikel im Nominativ haben die folgenden For

Brettspiel: Uhrzeit und temporale Präpositionen um, am und von...bis

Wollen Sie die Uhrzeit und die temporalen Präpositionen um, am und von...bis mündlich üben? Wir haben das folgende Brettspiel für Sie erstellt. Unten finden Sie ein PDF-Dokument. Sie können es herunterladen, drucken oder direkt in Ihrem Bildschirm ansehen.  Das Spiel geht ganz einfach: Legen Sie Ihren Spielstein auf das Startfeld. Würfeln Sie (Sie können den Online-Würfel unten verwenden). Rücken Sie entsprechend der gewürfelten Augenzahl auf ein Feld vor. Beantworten Sie die Frage im Feld. Im PDF-Dokument gibt es ein Lösungsblatt, das bei Unklarheiten zurate gezogen werden kann. Würfel Brettspiel Hinweise für Lehrkräfte: Wenn Sie Lehrer/in sind, dürfen Sie das Spiel mit Quellenangabe verwenden. Die kommerzielle Verwendung (z.B. Verkauf) und die Aufnahme in eigene Sammlungen oder in andere Webseiten sind nicht gestattet. Sie dürfen aber Links auf unsere Seiten setzen (siehe  Website Terms and Conditions  für weitere Informationen). Mehr zum Thema: Uhrzeit Zeitangaben Seit und vor

Uhrzeit (privat)

Auf Deutsch ist die Uhrzeit oft ein verwirrendes Thema für Deutschlerner. So schwer ist es auch nicht, man muss es einfach Schritt für Schritt lernen und vor allem viel üben. Dazu lassen wir Ihnen eine kurze Erklärung vom Thema und eine Übung.  Kurze Erklärung Volle Stunde Für eine volle Stunde sagt man die Stunde + Uhr. z.B. 9.00 - Es ist neun Uhr  Uhrzeit mit Minuten Die Minuten zwischen den Ziffern 12 und 4 werden mit der Präposition nach angesprochen.  Die Minuten zwischen den Ziffern 8 und 12 werden mit der Präposition vor angesprochen. Die Struktur ist: Minuten + Präposition + (folgende) Stunde z.B. 9.05 - Es ist fünf nach neun 8.55 - Es ist fünf vor neun Halbe Stunde Eine halbe Stunde ist die volle Stunde plus 30 Minuten. In diesem Fall sagt man halb + die folgende Stunde. z.B. 9:30 - Es ist halb zehn Halbe Stunde mit Minuten Bei 5 oder 10 Minuten nach oder vor der halben Stunde, benutzen wir die halbe Stunde als Referenz.  z.B. 9.25 - Es ist fünf vor halb zehn Wenige Minuten

Verben A1

Sind Sie anfangs A1 und wollen Wortschatz sammeln? Wir lassen Ihnen eine Liste von Verben. In der Liste gibt es verschiedene Arten von Verben wie z.B. trennbare und untrennbare Verben. Dieser Wortschatz ist besonders für Anfänger geeignet. Also, für Lerner im Niveau A1.  Lernen  Sehen Sie das Bild an und erfahren Sie das Verb auf der anderen Seite der Karte.  Übung Haben Sie die Verben schon gelernt? Prüfen Sie Ihre Kenntnisse mit der folgenden Übung.  Ordnen Sie zu.