Direkt zum Hauptbereich

Briefe schreiben (Niveau A)

Briefe und E-Mails sind eine wichtige Form zu kommunizieren. Deshalb muss man es schon seit den ersten Stufen üben. Außerdem ist es häufig, dass man einen Brief oder eine E-Mail in einer Prüfung zum Deutsch-Zertifikat schreiben muss. Aus diesem Grund finden Sie hier ein paar Tipps dazu. 

Vor dem Schreiben

Bevor Sie den Brief schreiben, müssen Sie die folgenden Punkte überlegen.
- An wen schreiben Sie? 
- Sprechen Sie die Person formell oder informell an?
Mit diesen Informationen können Sie schon die passende Anrede und den passenden Gruß wählen. 

formell

Anrede
Sehr geehrter Herr...
Sehr geehrte Frau ...
Sehr geehrte Damen und Herren,

Gruß
Mit freundlichen Grüßen


informell

Anrede
Lieber ...
Liebe ...

Gruß
Viele Grüße
Herzliche Grüße
Liebe Grüße


Schreiben Sie den Text für eine Prüfung? Lesen Sie alle die Punkte in der Aufgabe. Schreiben Sie zu jedem Punkt mindestens ein bis zwei Sätze. 


Beim Schreiben

Auf Deutsch ist es schön, wenn die Sätze mit verschiedenen Elementen anfangen. Also, beginnen Sie nicht jeden Satz mit dem Subjekt (ich, er, sie, usw.), sondern mit anderen Elementen. 
Beispiele:
Ich fahre heute in die Berge. -> Heute fahre ich in die Berge.
Es ist dort sehr schön. -> Dort ist es sehr schön. 

Es ist nicht empfehlenswert, zu kurz zu schreiben. Schreiben Sie also lieber zwei Sätze (oder mehr) pro Punkt als nur einen.


Nach dem Schreiben

Achten Sie darauf, dass Sie nichts verpasst haben. Haben Sie alle Punkte? Haben Sie Anrede und Gruß?
Es ist auch wichtig, dass die Prüferin/ der Prüfer den Text lesen kann. Also, überprüfen Sie, dass Sie sauber geschrieben haben.


Übung

Sie machen Urlaub. Schreiben Sie eine Postkarte an einen Freund. 
Erzählen Sie:
- Wo sind Sie?
- Wo übernachten Sie?
- Wie ist das Wetter?
- Was machen Sie dort?

Korrekturen

Lassen Sie Ihren Text kostenlos vom Duden-Mentor prüfen. 

Kommentare